bild
bild
Home » What's Up » 2006
DE EN
What's Up
zurück

2019
mehr

2018
mehr

2017
mehr

2016
mehr

2015
mehr

2014
mehr

2013
mehr

2012
mehr

2011
mehr

2010
mehr

2009
mehr

2008
mehr

2007
mehr

2006
Salve Schön, dass Du anakonda.ch besuchst! Was in diesem und den vergangenen jahren auf anakonda.ch geschehen ist, hier findest Du es. Ich wünsche Dir viel vergnügen beim nachlesen, ansehen und zuhören. gruss & take care! Boa

11. Dezember 2006 Am letzten Samstag fand im Gymnasium Unterstrass eine mischung aus adventssingen und chlausabend von und mit Alex und Igor statt - «Advent bitte!». Natürlich sorgt der adventskalender unter «Advent» gleich nebenan immer noch für die kleine tägliche spannung.
mehr

26. November 2006 Es ist winterlich geworden auf anakonda.ch. Die schneeflocken fallen - hoffentlich erlebst Du und Deine lieben eine ruhige und besinnliche adventszeit! Für die kleine tägliche spannung sorgt auch dieses jahr der adventskalender unter «Advent» gleich nebenan. - Viele humorvolles erwartet Dich, kleine cineastischen rätsel und unwichtiges wissen allerlei. Viel vergügen beim täglichen suchen nach dem richtigen fenster.

8. Oktober 2006 Vom 12. bis 15. september erfüllte ich mir zwei lang gehegte wünsche. Ich besuchte die stadt der dichter und denker; die geburtsstadt des Bauhauses; die stadt des KZ Buchenwald - Weimar; und ich besuchte die stadt der frauenkirche - Dredsen.
mehr

21. August 2006 Zum dritten mal ging es mit Zart & Heftig nach Lugano. Ein eigenwilliges wochenende. Es schien die sonne, als es regnen sollte und regnete als die sonne scheinen sollte.
mehr

6. Juni 2006 Die zeichen für frieden in Israel und Palästina stehen seit kurzem nicht mehr auf «absolut unmöglich», sondern seit Ehud Olmerts Regierung auf «vielleicht nicht unmöglich». Was 2005 zu diesem wechsel für grosse hürden überwunden - welche grosse opfer gemacht werden mussten und von welchen bedeutenden, jüdischen persönlichkeiten wir uns verabschiedet haben, kannst Du im jahresrückblick 2005 über Israel selber nachlesen. («thema» > «israel» > «zeitlinie»). Obwohl der Bundesrat in seiner jetzigen besetzung nur noch ein paar tage existieren wird, sei hier doch auf das «neu» foto des Gesamtbundesrat 2006 fotografiert vom studienbereich fotografie der hgkz (Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich) hingewiesen. Unter «Bundesrat» findest Du sein werk. Nicht vergessen, Deine meinung zu anakonda.ch kannst Du gleich nebenan in's «Gästebuch» eintragen - ich würde mich darüber freuen.

6. Januar 2006 Na, silvester gut überstanden? Alle vorsätze, und mögen sie auch noch so gut sein, wieder über bord geworfen? Dann bist Du ja richtig bereit für das neue jahr 2006! Meine wünsche an Dich zum 2006 kannst Du unter «Zeitenwende» nachlesen. Nicht vergessen, Deine meinung zu anakonda.ch kannst Du gleich nebenan in's «Gästebuch» eintragen - ich würde mich darüber freuen.
weniger

2005
mehr

2004
mehr

2003
mehr
© anakonda.ch 2019
what's up sitemap kontakt newsletter haftung hilfe @twitter @facebook @instagram